Skip to main content

Umgebung und Aktivitäten

Entdecken Sie Bozen und seine Umgebung, mit seinen Märkten, Schlössern, Geschichte und Folklore, umgeben von den majestätischen Dolomiten und einer reichen und einladenden Natur.

| BOLZANO

Stadt der Kultur und Kunst

Mit seinen beiden Identitäten – einer typisch italienischen und einer deutsch-südtirolerischen Natur – ist Bozen in der Lage, Touristen aus ganz Italien und Europa zu begeistern.
Die zwei Gesichter, eines nord-europäisch und das andere mediterran, bilden eine perfekte Verbindung, die in den historisch-künstlerischen Schönheiten der Stadt, den kulinarischen Traditionen und der Kultur der Menschen zu finden ist. Heute ist die Hauptstadt Südtirols eine junge und kosmopolitische Stadt, die lebhaft, fröhlich, modern und zugleich raffiniert ist.

| KUNST UND KULTUR

Museen

In nur einem Jahrzehnt sind in der Stadt Bozen zahlreiche Museen entstanden, um ein unschätzbares kulturelles Erbe zu bewahren, zu ordnen und bekannt zu machen, das jahrhundertelang im Dunkeln lag. Neben Ötzi, dem Mann aus dem Eis, sind die Protagonisten der städtischen Museen auch die Natur, lokale Bräuche und Traditionen, religiöse Kulte sowie moderne und zeitgenössische Kunst.

Hier ist eine Liste von Museen, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten:

  • Archäologiemuseum Südtirol (Ötzi)
  • Handelsmuseum
  • Stadtmuseum
  • Museion – Museum für Zeitgenössische Kunst
  • Naturmuseum Südtirol
  • Messner Mountain Museum
| ATTRAKTION

Schlösser

Der Charme der Region liegt auch in ihren wunderschönen Schlössern: einige sind versteckt, andere leicht zu erreichen und repräsentieren den authentischsten historischen Teil von Bozen. Lassen Sie sich vom Charme dieser alten Residenzen verführen, während Sie die Stadt und ihre Umgebung besuchen.

  • Burg Runkelstein, Kunst und Veranstaltungen
  • Schloss Flavon, Heimat eines köstlichen Restaurants
  • Schloss Maretsch, veranstaltet Events und Abende mit Musik
  • Schloss Trauttmansdorff mit seinen wunderschönen Gärten
| SHOPPING

Die Weihnachtsmärkte

Es ist unmöglich, noch nie vom Weihnachtsmarkt in Bozen gehört zu haben. Sein Charme ist schwer in Worte zu fassen: Er besteht aus Lichtern, Farben, Düften und Traditionen, die eine einzigartige Weihnachtsatmosphäre und Magie schaffen.

Der Markt findet auf dem berühmten Waltherplatz statt, umgeben von Weihnachtsbäumen und einer beeindruckenden Holzkrippe.
Während des gesamten Marktes finden Sie Stände mit typischen lokalen Produkten, aber auch Gewürzen, lokalem Handwerk, Dekorationen, Kleidung und Musikinstrumenten.

| KULINARISCHE NEUGIERIGKEITEN

Genusskultur

Das “Törggelen” ist eine alte Tradition, die von Ende September bis Anfang Dezember stattfindet. Während dieser berühmten Gelegenheit luden die Bauern früher ihre Nachbarn ein und boten ihnen den produzierten Wein an. Heutzutage können Sie köstlichen Südtiroler Speck und “Kaminwurzen”, also geräucherte Würstchen, probieren, die von den einheimischen Familien hergestellt werden, oder einfache typische Gerichte der bäuerlichen Küche der Region.

Das ganze Jahr über empfehlen wir, Wurstwaren wie Speck, Schinken, Salami, Bresaola zusammen mit Käse, Butter und gutem Brot zu genießen. Der berühmte Südtiroler Speck g.g.A. ist eine Art von leicht geräuchertem und gereiftem Schinken. Er zeichnet sich durch seine Konsistenz sowie seinen unverwechselbaren Duft und Geschmack aus.

| WELTERBE

Dolomiten und Sport

Die Dolomitenregion: ein Naturarchitekturwerk

Vor etwa 260 Millionen Jahren entstanden, wurden die Dolomiten, auch bekannt als die Blassen Berge, im Jahr 2009 von der UNESCO-Kommission zum Weltkulturerbe erklärt. Das anerkannte Gebiet erstreckt sich über eine Fläche von 231.000 Hektar, aufgeteilt zwischen den Provinzen Trento, Bozen, Belluno, Pordenone und Udine, und umfasst: Pelmo und Croda da Lago, Pale di San Martino, San Lucano, Belluneser Dolomiten, Feltriner Spitzen, Friulanische Dolomiten und jenseits des Piave, Nördliche Dolomiten, Puez-Geisler, Schlern, Rosengarten und Latemar, Bletterbach und Brenta-Dolomiten.

Close Menu